style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-2207504467467474"
data-ad-slot="3556382906"
data-ad-format="auto">

Korsika - beste Reisezeit und Klima

Korsika, Land der Leidenschaft und Land der Vielfalt. Inmitten einer üppigen Naturkulisse gelangen Besucher auf der drittgrößten Mittelmeerinsel in nur wenigen Minuten vom Hochgebirge, vorbei an Kastanienwäldchen, verschlafenen Bergdörfern, romantischen Schluchten und tosenden Gebirgsbächen zu wilden Stränden oder den Felsformationen an der Küste. Und dort warten warmes azurblaues Wasser, Anemonen und Korallenriffe. Die bunte Vielfalt der Insel komplettieren zahlreiche barocke Gebäude (besonders beeindruckend sind die vielen Kirchen mit liebevoll überladenem Dekor) - die als Erbe vieler ferner Eroberer zurückblieben.

Korsika Urlaub

Vielfältige Möglichkeiten

Korsika blickt nämlich auf eine bewegte Geschichte zurück: Das nur 8.680 m2 große Eiland wurde von den Römern besetzt, dann von den Republiken von Pisa und Genua, bevor es 1769 schließlich französisch wurde. Zurück blieb das beste aus all diesen Kulturen, und bis heute verstehen es die Einwohner - wie wohl kaum irgendwo sonst - diesen Mix aus kulturell und kulinarisch bunt zusammengestellten Wurzeln zu einer eigenen, vielfältigen korsischen DNA zu vermengen und so auf der kleinen Insel ein vollkommen anderes Lebensgefühl zu vermitteln, als man es am nahe gelegenen französischen Festland spürt. Dies zeigt sich vor allem in der ganz speziellen korsischen Musik und einer außergewöhnlichen Küche.

Korsika Reise - die französische Mittelmeerinsel entdecken

Ganz besonders und außergewöhnlich ist aber nicht nur der Lebensstil der Korsen, sondern auch der touristische Stil und das touristische Angebot: Massentourismus, künstliche Erlebniswelten und gigantische Bettenburgen sucht man dort vergeblich. Was Korsika zu bieten hat, sind authentische Nischenprogramme - auf das landschaftliche und kulturelle Angebot zugeschnitten. So gilt die Insel beispielsweise als Bikerparadies, hat Radfahrern und Wanderern abwechslungsreiche und zugleich anspruchsvolle Touren zu bieten, und auch alle anderen Sportler kommen dort auf ihre Rechnung.

Beste Reisezeit für Korsika Urlaub

Zu erreichen ist Korsika am besten über diverse Fährverbindungen von Frankreich oder Italien aus. Hauptsaison (mit Hochsaison-Preisen) ist von Mitte Juli bis Ende August, wenn auf dem französischen Festland und in Italien Sommerferien sind. Wer es lieber einsamer und ruhiger liebt, für den bieten sich sowohl Vorsaison (April-Juni) als auch die Nachsaison (September-Oktober) als ideale Reisezeiten an. Die Preise liegen dann ungefähr auf gleichem Niveau, allerdings ist in der Nachsaison das Wasser wärmer, was nicht nur "Warmduscher" unbedingt zu schätzen wissen.

Traumhafte Strände auf dem Insel Korsika

Klimatische Bedingungen

Der Herbst ist zudem bestens für Wanderungen auf Korsika geeignet, im September auch im Hochgebirge. Schnee im Bergland hält sich auf Korsika in mittleren, besiedelten Lagen längstens bis Ende März, in den alpinen Hochlagen aber durchaus bis Mitte Mai. Besonders im Gebirge muss man als Bergwanderer auch im Juli und August auf Wetterstürze mit Regen, Hagel, Graupel und Nebel gefasst sein. Am Meer wird es dagegen auch im Juli und August nie brütend heiß, da stets eine leichte Seebrise weht. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 26° C und 28° C, untypischerweise im Süden etwas niedriger als im Norden.